Pfarre St. Konrad

Pfarrgemeinde
St. Konrad / St. Philipp Neri
Aachen-Vaalserquartier

Herzlich willkommen auf der Internetseite unserer aktiven und engagierten Pfarre in Aachens Westen.

Unser Pfarrgebiet ist Vaalserquartier, einschließlich Gut Kullen und Steppenberg. Zusammen sind wir ca. 3.300 Katholiken. Auch viele Christen aus Vaals nehmen an unserem Gemeindeleben teil.

Zu unserer Pfarre gehören u.a. die Pfarrkirche St. Konrad und das Gemeindezentrum St. Philipp Neri

Leitgedanke

Sie haben die Wahl

das Jahr 2017 ist ein wichtiges Wahljahr. Die Parteien stellen ihre Programme vor und präsentieren ihre Kandidatinnen und Kandidaten. Bei den Programmen geht es in erster Linie darum, die Menschen mit ihrem Verstand anzusprechen. Bei den Kandidaten werden wohl mehr unsere Gefühle angesprochen:
Können wir ihnen vertrauen, und sind sie wirklich bereit, das Angekündigte in Taten umzusetzen?

Auch in der christlichen Religion geht es um ein Programm und um den, der dies in Worte gefasst hat, und was noch wichtiger ist, in die Tat umgesetzt hat: Jesus Christus. Jedes Jahr werden wir erneut mit Leben und Botschaft Jesu Christi konfrontiert. Können wir der Botschaft trauen und vor allen Dingen demjenigen, der sie proklamiert hat?
Wir blicken allerdings heute auf diejenigen, die sich der Nachfolge Christi verschrieben haben: Die geistlichen Leiter der Kirche und alle, die sich Christen nennen.
Sind sie glaubwürdige Zeugen, können wir ihnen trauen und werden wir herausgefordert, dass jeder von uns den christlichen Weg beginnt bzw. weiterverfolgt?
Ich hoffe, dass die Osterbotschaft für alle Menschen zu einer frohen Botschaft wird. Jesus Christus ist von den Toten auferstanden und hat damit den Weg zum ewigen Leben bei Gott eröffnet.
Die Fastenzeit soll uns auf das Fest der Auferstehung Christi, das dann auch unsere Auferstehung ist, vorbereiten.
Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Fastenzeit und ein frohes Osterfest.

Ihr Bernd Föhr, Pfr.

Leitgedanken-Archiv

Top-Themen

Betrachte das Fenster - Fahrradtour durch unsere GdG

Im Rahmen der Veranstaltungen um unser Jahresmotto möchten wir am Samstag, 27. Mai 2017, eine Fahrradtour durch unsere GdG anbieten. Wir wollen in den 6 Kirchen unserer GdG die Fenster nicht nur öffnen, sondern an diesem Tag ein spezielles Fenster betrachten. Gegebenenfalls kann ein Gemeindemitglied auch noch die Kirche und deren Histrorie vorstellen.

Beginn ist 13:30 Uhr an der Kirche in Laurensberg. Auf Radwegen oder gering befahrenen Straßen geht es in einer familienfreundlichen Tour über Orsbach, Vaalserquartier, Hörn, Richterich nach Horbach, was einer relativ flachen Streckenlänge von ca. 25 km entspricht. Die Strecke ähnelt der Radwallfahrt von 2014 zu den Aachener Heiligtümern. In Horbach, wo wir gegen 17:30 Uhr eintreffen werden, findet dann in St. Heinrich ein Abschlußimpuls statt. Anschließend lädt der Pfarreirat noch zu einem gemütlichen Beisammensein mit Imbiss in die AGORA ein.

Die Teilnahme geschieht in eigener Verantwortung. Ein verkehrssicheres Rad und Helm gelten als selbstverständlich. Vorteilhaft wäre eine gut sichtbare reflektierende Weste (ev. Autopannenweste).

Eine Anmeldung im Pfarrbüro oder bei einem der Unterzeichner wäre sehr hilfreich, aber auch ein spontaner Entschluss mitzufahren ist möglich. Ebenfalls kann man auch nur ein Teilstück mitfahren oder später einsteigen.

Gerlinde Lohmann, Nikolaus Gabele, Gerd Pinke

Weitere Informationen:

Maifest an St. Konrad

Maifest

Wie in jedem Jahr findet auch im Jahr 2017 das Maifest am 1. Mai rund um St. Konrad wieder statt. Alle sind herzlich zum Mitfeiern und Mithelfen eingeladen!

Maifest

Ab 14:00 Uhr beginnt das traditionelle Maibaumaufstellen auf dem Kirchenvorplatz, wobei viele helfende Hände benötigt werden, da der Baum „von Hand” aufgerichtet wird.

Besonders für alle, die zum ersten Mal dabei sind, ein spannendes Ereignis! Anschließend testet die Jugend beim Maibaumwettklettern ihre Kräfte. Während dessen gibt es allerlei interessante Angebote verschiedener Gruppen aus unserem Pfarrleben. Für das leibliche Wohl ist auch immer bestens gesorgt.

Ihre Kuchenspende für das Kuchenbuffet ist sehr willkommen!

Bereits wenige Wochen vor dem Maifest wird der Maibaum im Wald gefällt und zum Kirchplatz transportiert. Auch dabei sind kräftige Helfer willkommen! Bitte achten Sie auf die Vermeldungen und Aushänge nach den Osterferien, dann erfahren Sie den entsprechenden Termin.

Wir freuen uns auf ein fröhliches Fest mit vielen Besuchern!

Gudrun Kaspers

Top-Themen-Archiv