• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Wo bist Du, Mensch?

Als Gott und die Menschen nach einer Meinungsdifferenz im Paradies ihre
enge Lebensgemeinschaft aufgegeben hatten, verging Jahr um Jahr,
Jahrhundert um Jahrhundert, ja Jahrtausend um Jahrtausend.
Mensch und Gott waren sich nicht wirklich fremd,
aber sie lebten eine Beziehung auf Distanz.
Gott gab sein Bestes. Er sandte Boten, Engel, Pr
opheten, ja laute und fürchterliche Naturereignisse
und auch leise und anrührende Liebesbotschaften.
Es gelang, hier und da, da waren Gott und Mensch sich ganz nah.

Aber Gott blieb unzufrieden. Er dachte:
”Ich hasse diese Liebe auf Distanz.
Die Trennung macht mich wahnsinnig.
Ich hab dich Mensch immer kurz, aber nie ganz.
Ja, ich hasse unsere Liebe auf Distanz.” *
Und so überlegte Gott und griff zum letzten, zum ersten, zum
einzigartigen, noch niemals dagewesenen Mittel in der Geschichte:
Gott selber wurde Mensch!

Gott durchbricht die Trennung.
Er hat uns nicht nur kurz – er hat uns ganz.

Michael Loogen, Gemeindereferent

* Nach: Revoverheld, Liebe auf Distanz