• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Effata, öffne dich!

Muschel

Der Sommer geht zu Ende. Viele kehren nach einer Sommerpause oder dem Urlaub hoffentlich gut erholt und mit neuem Tatendrang in den Alltag zurück - vielleicht ausgestattet mit dem einen oder anderen „Ferienschatz”, der die Erinnerung an die Zeit der Erholung noch etwas wachhält?

Ein solcher Schatz könnte die Muschel im Bild sein. Sie liegt geöffnet im Sand und steht damit für „Offenheit” und „sich öffnen”.

Die Aufforderung „Effata, öffne dich!” begegnet uns am 9. September im Sonntagsevangelium. Es wird berichtet, wie Jesus einen Taubstummen heilt, indem er dessen Ohr und Zunge berührt. Auch bei der Taufe werden im Effata-Ritus Ohr und Mund des Täuflings berührt, um sie zu öffnen für Gottes Wort. Aber sind wir immer offen? Schenken wir Gott und unseren Nächsten Gehör? Sprechen wir miteinander und bekennen wir Gottes Wort?

Immer gelingt das wohl nicht, denn auch die Verschlossenheit gehört zu unserem Leben. Die Aufforderung „Effata!” erinnert uns aber immer wieder neu daran, uns füreinander und für Gott zu öffnen.

In unseren Gemeinden öffnen wir uns füreinander, indem wir uns gegenseitig besuchen, Gottesdienste und Feste miteinander feiern. Eine Gelegenheit dazu besteht am 9. September beim Pfarrfest in St. Sebastian

Herzliche Einladung dazu!

Katja Thöneböhn